Veranstaltungen

Online-Lesung mit Peter J. Wöll: Du bist ein verhüllter Engel
Am Samstag, den 15. Dezember 2021, laden wir Sie um 17.00 Uhr zu einer Online-Lesung mit unserem Autor Peter J. Wöll ein. Die Antworten auf die Frage, warum es Menschen mit Behinderungen gibt, die er in diesem Buch entwickelt, bleiben nicht theoretisch. Absätze des Nachdenkens wechseln sich mit Abschnitten eines Briefes ab, den Wöll an seine mehrfachbehinderte Tochter schreibt und in dem er Geschehnisse aus ihrem Leben beschreibt. Ein wichtiges Buch!

Veranstaltungsbericht: Ein Hund meditiert
Eigentlich hätte man denken können, dass nur wenige Gäste ihren Weg in das Waldcafé finden würden. Und doch kamen alle, die sich bei Karin Wilke, der Inhaberin des Waldcafés Tannehof, angemeldet hatten: Das Waldcafé im abgeschiedenen Korbach-Hillershausen war mit 17 Plätzen voll belegt. Viele reisten aus Korbach an, manche von weiter her.

Wir feiern Fjodor Dostojewskijs 200. Geburtstag!
Wir feiern Fjodor Dostojewskijs 200. Geburtstag! Am 11. November ab 19.00 Uhr in der Galerie Korridor Inkognito in Potsdam-Babelsberg (Wattstraße 4) mit einer Lesung unseres Autors Klaus Hugler, ab 20.00 Uhr: austauschen, amüsieren, anstoßen. Mit Anmeldung. Einladung!

Erzähl mir was! Mit Geschichtenerzählen  andere begeistern
Im Rahmen der 1. Berliner Sachbuchwoche laden wir Sie am 1. November 2021, um 17.00 Uhr ein, mit uns in die Welt der Geschichten zu kommen. Seien Sie dabei, wenn Arne Winter sein Buch "Erzähl mir was" präsentiert, selbst eine Geschichte erzählt und viele Fragen rund ums freie Erzählen beantwortet.

Ein Hund meditiert
Es geht wieder los: Unsere erste Live-Lesung mit der Autorin Carla Thompkins im schönen Tannenhof-Café inmitten des Waldes in Korbach-Hillershausen. Klein, urig und gemütlich - und mit einer Fabel mit Tiefgang. Veranstaltungstipp!

Morgenstern, Dostojewskij & Wir
Lesung, Vortrag und Gespräch mit Klaus Hugler, Publizist, Lyriker und Autor des Buches „Ein Monat mit Dostojewskji“ (Der Erzählverlag, Juni 2021), Heinz-Jürgen Raßbach, Vorsitzender der Christian Morgenstern Gesellschaft, und dem Erzählverlag plus Musik und Lieder mit Peter Weidenbach Liszt und Klaus Axenkopf.

Märchenfestival auf dem Pfingstberg
Bereits zum Weltgeschichtentag 2021 am 21. März arbeitete der Verlag mit einer Reihe von Erzählerinnen und Erzählern aus Berlin und Brandenburg zusammen. Sie haben sich in einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen, um bei verschiedenen Anlässen wie dem Siebenschläfertag am 25. Juni gemeinsam aufzutreten.

Erzählen im Garten
"Leipzig liest extra", die Sonderausgabe der Leipziger Buchmesse 2021, ist am Sonntag zu Ende gegangen. Vom 27. bis zum 30. Mai fanden an rund 80 Orten des Leipziger Stadtgebiets mehr als 400 Veranstaltungen statt, rund 100 mit Publikum. In Kooperation mit dem Verein Erzähler ohne Grenzen und dem Budde-Haus lud der Erzählverlag zu einem Erzählabend plus Buchvorstellung ein. Im Mittelpunkt stand die Anthologie "Im Auge des Sturms. Schlüsselgeschichten von Erzähler ohne Grenzen".

"Leipzig liest extra" - Im Auge des Sturms
Vom 27. bis 30. Mai präsentieren in Leipzig Verlage und Medien in rund 350 Veranstaltungen ihre Neuerscheinungen und laden zu Diskussionsrunden mit ihren Autorinnen und Autoren ein. Leipzig liest extra heißt das Format, nachdem die Buchmesse Leipzig nach 2020 abermals abgesagt worden war. Das betrifft auch die Präsentation des Erzählverlags. In Kooperation mit dem Verein Erzähler ohne Grenzen und dem Budde-Haus lädt er zu einem Erzählabend plus Buchvorstellung ein.

Jana Raile im Gespräch mit Michl Zirk
Jana Raile ist Vorstandsvorsitzende des Verbands der Erzählerinnen und Erzähler (VEE) im deutschsprachigen Raum. Zusammen mit Michl Zirk, Autor des Buches "Freies mündliches Erzählen. Ein Grundkurs", das im April 2021 mittlerweile in zweiter Auflage im Erzählverlag erschienen ist, spricht sie ausführlich über die Kunst des freien Erzählens, wie das Erzählen funktioniert, worauf es ankommt, was unterstützt und welche Möglichkeiten es gibt. 47 Minuten.

Mehr anzeigen