Wir freuen uns, Sie am kommenden Samstag, 16. November 2019 von 11 bis 17 Uhr an der Emil-Molt-Schule in Zehlendorf, Claszeile 60, begrüßen zu dürfen. Dann öffnen sich Türen, Tore und Säle zum alljährlichen Martinsmarkt.

Vom 16. bis zum 20. Oktober fand in Frankfurt die weltgrößte Buchmesse statt. Der Erzählverlag beteiligte sich mit einem Stand im Rahmen der IG Unabhängige Verlage des Börsenverein des Deutschen Buchhandels und schrieb ein Messetagebuch.

32 Geschichtenerzählerinnen und -erzähler geben in 74 Beiträgen einen unterhaltsamen, berührenden und höchst überraschenden Eindruck aus der Arbeit mit ihrem Beruf. Er ist so alt ist wie die Menschheit, doch in der modernen Zeit bislang oft vergessen worden. Seit einigen Jahren erlebt das freie, mündliche Erzählen auf der ganzen Welt eine Renaissance. Parallel zur digitalen Revolution wird wieder zunehmend von Mund zu Ohr erzählt. Herausgeberin Micaela Sauber stellt das Buch vor.

Die Kronberger Bücherstube im Taunus lud am vergangenen Donnerstag, 10. Oktober, dazu ein, das Programm des Erzählverlags kennenzulernen. Verleger Peter Amsler verband die Vorstellung der Idee und des Programms des Verlags mit einer Lesung aus dem Manuskript "Neun Leben".

Der Erzählverlag ist bei der Made in Berlin dabei. Sie ist die Endverbrauchermesse für regionale Produkte aus dem Raum Berlin. Egal ob Genussartikeln, Mode & Accessoires, Technik, Freizeitartikel und Wohneinrichtung - der Branchenmix und die Vielfalt der Produkte unter einem Dach zeichnen die Made in Berlin aus.

Wo stehen wir? Was passiert gerade? Gar nicht so einfach, darüber zu schreiben, wenn so viel passiert - und so viel Gutes. Die Frankfurter Buchmesse wirft ihre Schatten voraus und wir arbeiten nicht für die Papiertonne, so viel sei gesagt. Hier schreiben wir aus dem Leben eines kleinen, unabhängigen Verlags, ein Jahr nach seiner Gründung.

Etwas Neues aus dem Erzählverlag, etwas, das wir schon lange unternehmen wollten. Jetzt ist die Zeit gekommen! Mit der Zossener Autorin, Moderatorin und Geschichtenerzählerin Kati Pfau ("Nebel überm Müggelsee") haben wir eine exzellente Trainerin engagieren können, die uns in die Kunst des freien Erzählens einführen wird. Ein Wohnzimmerworkshop für alle, die Geschichten frei erzählen oder in ihrem Beruf auf Storytelling und Präsentationen nicht verzichten können.

Simon hat den Willibert in der Hosentasche. Wie gut, dass nicht er, sondern sein kleiner Freund die Streiche macht, die Mutter so aufregen. Doch als eines Tages die Sache mit dem Schokopudding passiert, wird es auch Simon ein wenig unheimlich zumute. Eine Geschichte über Trotz und Eigensinn für Kinder ab 4 Jahre zum Vorlesen und Anschauen. Mit Bildern der Kleinmachnower Künstlerin Male Springborn.

Die Treisberger Geschichtenerzählerin Walburga Kliem nimmt uns mit auf ihre Sagenwanderungen durch den Taunus! Im Rucksack steckt der sechste Band des Westentaschenerzählers.

Die Berliner Autorin Marion Dehne erzählt in vier Poesiegeschichten zeitlos schön über ungleiche Paare. Der Schwache gewinnt durch seine Unbekümmertheit, der Starke kann zurückstecken. Auch er muss sich mitunter trollen.

Mehr anzeigen