Herausgeber Eckehard Waldow ist wie der Gründer des Erzählverlags, Peter Amsler, gelernter Waldorflehrer und hat Vorhang auf  bereits vor dreißig Jahren ins Leben gerufen. Seitdem ist jede Ausgabe ein kostbares Leseerlebnis für die ganze Familie. Liebevoll gestaltete Illustrationen und pädagogisch wertvolle Texte wecken und stärken vier Mal im Jahr die Phantasiekräfte. Die Zeitschrift behandelt einschließlich eines Elternteils wechselnde Schwerpunktthemen und erscheint in hochwertiger Aufmachung. So ergänzen diese Themenhefte, aber auch die Postkarten und Kunstdrucke aus dem Waldow Verlag das Kinderbuchprogramm des Erzählverlags kongenial.  


Der Erzählverlag arbeitet mit etablierten Druckereien zusammen, die einen sogenannten Print-on-Demand-Service anbieten. Dies sind die Unternehmen Books on Demand, eine Tochter von Libri, sowie tredition. PoD bedeutet, dass Ihr Buch erst dann gedruckt und versandt wird, wenn Sie es im stationären Buchhandel oder online bei den einschlägigen Plattformen bestellt haben. Das hat für uns den Vorteil, dass wir fest kalkulieren können, unser wirtschaftliches Risiko begrenzt ist und wir uns Lagerkosten sparen. In jedem Fall wird durch BoD auch der Zwischenhändler Libri bedient. Dieses sogenannte Barsortiment und seine Dienste beanspruchen u. a. auch Amazon und Thalia. Der Preis dafür: Bei den anfänglich kleinen Auflagen besteht in den ersten Tagen nach Neuerscheinung eines Titels der Nachteil, dass dieser wirklich erst bei jeder Bestellung gedruckt wird. Das kostet Ihnen und uns zu Beginn wertvolle Zeit, solange nicht eine gedruckte Auflage stets im Lager vorgehalten wird. Wir umgehen dies, indem wir jedes Buch selbst vorrätig halten und - wie Sie es gewohnt sind - zügig über Nacht versenden. Bestellen Sie dafür auf unserer Webseite oder nutzen Sie unseren Marketplace bei Amazon.