Ein Handbuch der Märchenpädagogik in der Familientrauerbegleitung

In diesem Buch begegnen sie sprechenden Tieren, nehmen Platz am Tisch der 7 Zwerge, steigen die berühmteste Wendeltreppe der Literaturgeschichte empor und begegnen sogar den Tod höchstselbst... Die erfahrene Familientrauerbegleiterin, Dozentin, Fachberaterin und professionelle Erzählerinnen Alexandra Eyrich erschließt erstmals die Verbindung von Märchenpädagogik und Familientrauerbegleitung. Die Autorin verknüpft dabei die heilsamen Botschaften der Märchen mit der Begleitung trauernde Kinder, Jugendlicher und Familien. Das Sternbild-Modell der Familientrauerbegleitung nach Alexandra Eyrich© bildet dazu eine griffige Grundlage und wird hiermit erstmalig veröffentlicht. Ein Buch für alle, die das Thema Trauer beruflich oder privat bewegt.

Jetzt in unserem Shop bestellen!

 

Märchen arbeiten mit Ur-Bildern, die tiefgründige Botschaften für den Trauernden bereithalten: der Sprung in den Brunnen, das Dunkel im Bauch des Wolfes, die Dornenhecke, die Tauben am Grab der Mutter oder eine Höhle voller Lebenslichter - all das sind Bilder für Krankheit, Sterben, Tod und Trauer. Märchenheldinnen und -helden wissen, wie sie das schmerzhafte Überleben, das Seltene hüten, Gefahren zähmen, das Fremde probieren und Auswegloses wagen können. Sie stellen sich der Gefahr, der Herausforderung, der Intrige, wachsen daran und gehen nach bestandener Prüfung gestärkt zurück in die Welt.

 

Die Überwindung der Lebensproblematiken und Krisen anhand ihrer metaphorischen Lösungsstrategien, wie wir sie in Märchen wahrnehmen können, ist auch für die Familientrauerbegleitung bedeutsam. Das Handbuch bezieht sich daher auf sieben ausgewählte Volksmärchen aus der Sammlung der Brüder Grimm: Schneewittchen, Die Bremer Stadtmusikanten, Die Sterntaler, Der Froschkönig oder Der eiserne Heinrich, Das Totenhemdchen, Dornröschen, Der Gevatter Tod.

 

Die Märchen sind jeweils in vier Bereiche gegliedert: (1) der Märchentext aus der Grimm'schen Sammlung der Kinder und Hausmärchen, (2) thematische Brücken, die anhand ausgewählter Märchenszenen in interpretatorischen Zügen Verbindung zu Menschen in Trauersituationen schaffen, (3) beispielhaftes Teilhabenlassen an der Begleitpraxis sowie (4) kreative Impulse, die praktische Möglichkeiten aufgreifen, märchenpädagogisch mit Bildern, Symbolen und Szenen in der Familientrauerbegleitung zu arbeiten.

 

Erzählkunst, Pädagogik und Trauerbegleitung: Erstmals verbindet Alexandra Eyrich diese drei Arbeitsbereiche engagiert und sachkundig in Theorie und Praxis. Das macht dieses Handbuch zu einem unverzichtbaren Begleiter in der Familientrauerbegleitung.

Blick ins Buch

Das Vorwort

Kreative Impulse


Jetzt in unserem Shop bestellen!

 

Alexandra Eyrich

Und wenn sie doch gestorben sind...

Handbuch der Märchenpädagogik in der (Familien-) Trauerbegleitung

344 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen

15,5 x 22 cm, Klappenbroschur

ISBN 978-3-947831-50-0

Artikel-Nr. 79-3150

29,00 €