Märchen für den Neubeginn. Zum Weltgeschichtentag 2021!

Am Samstag, 20. März 2021, dem Frühlingsbeginn, war Weltgeschichtentag! Sechs Märchenerzählerinnen und -erzähler aus Berlin und Brandenburg erzählten frei und mündlich ihre Märchen für den Neubeginn. Dies war das Motto des diesjährigen Weltgeschichtentages, der seit 1991 begangen wird.  

 

Sechs Erzählerinnen und Erzähler

Länge: 68 Minuten

Eine Produktion des Erzählverlags 2021

Alle Rechte vorbehalten. 

 

 

Der Spiegel, der ins Jenseits führt

Märchen aus Argentinien

frei erzählt von Doris Rauschert, Potsdam

 

Spe-Ow

Schöpfungsmärchen aus Nordamerika

frei erzählt von Willy Schediwy, Stahnsdorf

 

Der Brunnen der Liebe

Märchen aus Syrien

frei erzählt von Annette Pausch, Berlin

 

Der Zaubergarten

Märchen aus Tadschikistan

frei erzählt von Birgit Rubach, Kleinmachnow

 

Einron und die schöne Dame vom grünen Wald

Märchen aus Wales

frei erzählt von Matthias Halbrock, Berlin

 

Cervidwen und Taliesin

Märchen aus Wales

frei erzählt von Madana Kati Pfau, Zossen